Mein Logo

In der Definition von Āyurveda heißt es: „Svāsthya (Gesundheit) sama dosa sama āgni cha sama dhātu mala kiryāh prasanna ātma indriya manah swāstha iti ābhidhiyate.“

Übersetzt heißt das soviel wie: „Der Mensch, dessen Doshas im Gleichgewicht, dessen Agni gut, dessen dhātu und mala normal funktionieren und dessen Seele, Geist und Sinne stets voller Glückseligkeit sind, der wird als gesund bezeichnet.“

Der Buddha stellt seit meiner Kindheit ein wichtiges Symbol und Vorbild für mich im Bezug auf Balance, Selbsterkenntnis, inneren Wachstum dar. Deshalb habe ich ihn als Sinnbild für Ausgeglichenheit und als Ziel für uns alle gewählt.

Die bunten Kugeln stehen für das Gleichgewicht der Elemente: Erde, Luft, Feuer, Wasser, und Äther. Die Elemente spielen im Āyurveda eine große Rolle und aus ihnen ergeben sich die Doshas Vata, Pitta und Kapha. Sind die Elemente, auch Mahābhūtas genannt, im Gleichgewicht, dann können es auch die Doshas sein.

Und wenn es die Doshas in Balance sind, kann das Verdauungsfeuer Agni gut brennen, die Malas („Abfälle“ und Ausscheidungen) können gut abtransportiert werden und die Entstehung von Krankheiten ist weniger wahrscheinlich.  Mein Praxisname „Sama Dosha“  bedeutet so viel wie ausgeglichene Doshas. Und da wollen wir ja alle hin. 😉

Entworfen wurde das Logo von Carmen Kley:  http://kley-design.de